Nicht nur Fläche für Wachstum: Neues Palettenlager bei Brockhaus!

Bei Brockhaus/Commission entfallen in Zukunft viele LKW- Fahrten zwischen Außenlagern und der Produktion. Damit kommen wir unserem Unternehmensziel der klimaneutralen Distribution von Medienprodukten bis 2030 wieder einen entscheidenden Schritt näher.

Brockhaus/Commission Lager

Trotz Covid in der Phase der Pandemie konnten wir zum 01. Februar in Kornwestheim direkt gegenüber dem Stammsitz die Erweiterung einer Lager- und Distributionshalle in Betrieb nehmen. Nach nur 10 Monaten Planungs- und Bauzeit stehen uns in dem fertiggestellten Anbau nun weitere 5.000 Paletten-Lagerplätze sowie weitere Rangierfläche zur Verfügung.

Der moderne Neubau wurde aufgrund des starken Wachstums wegen neuer Verlage und der positiven Entwicklung der Bestandsverlage notwendig. Bewusst haben wir uns gegen ein Bauvorhaben auf der grünen Wiese entschieden und Nachhaltigkeitsaspekten den Vorzug vor günstigeren Baukosten gegeben. „Denn ab sofort entfallen viele LKW- Fahrten zwischen Außenlagern und der Produktion. Wir kommen unserem Unternehmensziel der klimaneutralen Distribution von Medienprodukten wieder einen entscheidenden Schritt näher“, erläutert Geschäftsführer Joachim Bachmann. Ein logisches Vorgehen, ökologisch wie ökonomisch.

Geplant ist laut Joachim Bachmann eine Floor-Warming-Party mit Verlagen und den Mitarbeiter*innen, sobald nach oder trotz Virusvarianten ein unbeschwertes Zusammensein wieder möglich sein kann. Schließlich ist der Zusammenhalt zwischen Auslieferung und Verlagen selbst in den unsteten Zeiten der Pandemie herausragend. Belegschaft und Kunden sollen dann gerne auch einmal gemeinsam feiern dürfen.

Unsere Verlagskunden profitieren durch die neue Lager- und Manövrierfläche von einer noch höheren Flexibilität und Dynamik im Produkthandling. Mit über 50.000 Palettenstellplätzen am Firmensitz in Kornwestheim bietet Brockhaus/Commission seinen Partnern und neuen Kunden somit weitere Wachstumsperspektiven vor Ort.