Optimierter Warenumschlag - mehr Manövrierfläche!

Wegen des über die Jahre stark angestiegenen Auslieferungsvolumens bei Brockhaus/Commission müssen steigende Losgrößen und Mengengerüste verarbeitet werden. Auch müssen die Bündelungsaktivitäten logistisch störungsfrei abgewickelt werden können.

Brockhaus/Commission hat das zum Anlass genommen, über eine halbe Million Euro für einen Erweiterungsbau auszugeben, der jetzt nach der Fertigstellung die Prozesskette trotz massiv angestiegenen Palettenmengen im Inbound weiter optimiert und dabei schnellere und effizientere Abläufe ermöglicht. Die jetzt frei gewordenen bislang für den Wareneingang genutzten Flächen werden wir zukünftig unter anderem auch ergänzend für die für den Handel bezugsoptimierenden wöchentlichen gebündelten Novitätenauslieferungen nutzen. Es braucht Fläche, 170 Verlage rechnungs- und sendungsgebündelt verwerfungs- und fehlerfrei distribuieren zu können. Der Neubau wurde Anfang der KW 43 in Betrieb genommen.

Eingeweiht wurde er dann nicht mit einer Feier, sondern gleich mit der Arbeit im Tagesgeschäft. Die Feuerprobe bestehen der neue Anbau und das zuständige Team, wenn aktuell die vielen Titel für das Saisongeschäft angeliefert werden.

Nach Inbetriebnahme der neuen Wareneingangsfläche stehen ab sofort nicht nur drei zusätzliche Wareneingangstore zur Verfügung, sondern auch weitere 500 qm2 als Manövrierfläche. Das sorgt für mehr Dynamik in der Vereinnahmung und eine weitere Verbesserung des Workflows. Impressionen des neuen Wareneingangs finden Sie im Innenbereich hier und von außen hier

 

Neue Leitungsstruktur bei Brockhaus/Commission: Es geht weiter erfolgreich in die Zukunft!

Die erfolgreich abgeschlossene Integration der Umbreit Verlagsauslieferung und die aus der Aufgabe des Geschäftsfeldes Exportbuchhandel resultierende Chance einer fachlichen Kompetenzrochade ermöglichen es BroCom als Verlagsauslieferung, sich für die zukünftigen Herausforderungen der Märkte neu und noch besser aufzustellen. Freie Ressourcen sowie personelle und fachliche Kompetenzen wurden sortiert und ab 01.06.2018 zwei Positionen in Leitungsfunktion neu geschaffen.

Angelika Schneider, langjährige Leiterin der Umbreit Verlagsauslieferung (VA) ist seit 2015 bei Brockhaus/Commission für die Einbindung der Verlage aus der VA Umbreit sowie für verschiedene Servicebereiche der Amazon-Prozesse zuständig und koordiniert die Umsetzung der Datenschutzanforderungen für das Unternehmen.

Ab 01.06.2018 verantwortet sie bei Brockhaus/Commission die Leitung des neuen Stabsbereichs Organisation und Entwicklung und berichtet hier direkt an den Geschäftsführer Joachim Bachmann, der sich schwerpunktmäßig wieder den Bereichen Logistikstrategie, IT-Infrastruktur und digitalen Serviceleistungen widmen wird.

 

Silke Becker, bisher Leiterin der Exportabteilung Brockhaus/German Books, übernimmt zum selben Zeitpunkt die Leitung des Stabsbereichs Global Activities/ Central Services. Hier bündelt Brockhaus/Commission ab sofort die Koordination aller Auslandsaktivitäten der Partnerverlage und reagiert damit auf die internationale Ausrichtung und Strategie der Kunden. Silke Becker sorgt für ein reibungsloses Networking und verwerfungsfreie Lösungen für immer komplexere globale Aufgabenstellungen und Anforderungen der eingebundenen Dienstleister und Besteller. Ferner unterstützt sie aufgrund ihrer Erfahrungen aus dem Bibliotheksgeschäft sämtliche Library Solutions.

 

Hier finden Sie den Link zu den Ansprechpartnern im Leitungsteam von Brockhaus/Commission samt Funktionen und Kontaktdaten!

 

 

Leipziger Buchmesse 2018 - Spirit und Performance!

Vom 15. – 18.03.2018 war unser Team auf der Leipziger Buchmesse in Halle 3 am Stand F300. In diesem Jahr stellten erneut zwölf Verlagskunden bei uns aus und nutzten das Servicekonzept unseres bereits traditionellen Gemeinschaftsstandes. Zwei davon waren wie immer gern gesehene und betreute Kunden, die nicht bei uns in der Auslieferung beheimatet sind. So eine Bestätigung freut uns.   

Wir präsentierten ein breites und interessantes Programmspektrum auf 54 Quadratmetern, das von Fachbesuchern und Konsumenten extrem gut angenommen wurde. Deshalb waren alle Aussteller und unser Team gemeinsam richtig zufrieden und glücklich. 

Das Standkonzept funktioniert so gut, weil bei uns Menschen für Menschen arbeiten. Die persönliche, vertraute Kundenbeziehung ist einer der Gründe, weshalb Kolleginnen und Kollegen als Messebesucher einfach nur für einen kleinen, ablenkenden Plausch fernab vom Trubel vorbei kamen, inklusive dem wohl besten Espresso auf der Messe. Ein Foto unseres Messestands im Jahr 2018 finden Sie hier.

 

Unser Werbemotiv kam wieder extrem gut an, seit weit über einem Jahrzehnt jedes Jahr das legendäre neue Filmplakat. Hier glauben wir, dass uns die Ideen nicht ausgehen werden. Das aktuelle Werbemotiv 2018 finden Sie hier.

 

Wir freuen uns jetzt schon auf Leipzig 2019!

 

 

 

 
x

Einführung

Laufauftrag

Logistik

Serviceleistungen

Abspann